Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

UNTERRICHTSFACH

Ma·the·ma·tik

Unsere Schüler lernen im Unterricht mathematische Sachverhalte in einer präzisen Sprache auszudrücken. Sachverhalte und Fragestellungen sollen durch Logik, mathematische Denk- und Vorgehensweisen thematisiert und umgesetzt werden. Den Schülern wird bewusst, dass Mathematik als lebendige Wissenschaft in vielen Berufsfeldern und nicht zuletzt in unserem Alltag zu finden ist. Der Unterricht soll Interesse und Neugier an der Beschäftigung mit mathematischen Themen wecken.
Um diese Ziele zu erreichen, ist es nötig, dass sich unsere Schüler im Unterricht über alle Jahrgangsstufen hinweg mit mathematischen Inhalten und Zusammenhängen intensiv und nachhaltig beschäftigen.
In den Jahrgangsstufen 5 mit 7 steht vor allen das praktische Rechnen, mit dem die Kinder bereits von der Grundschule vertraut sind im Vordergrund. In einer lebensnahen Gestaltung des Unterrichts werden Rechenregeln und Gesetzmäßigkeiten, Alltagsgrößen, Eigenschaften von Zahlen erarbeitet.

In den Jahrgangsstufen 8 mit 10 wird das Abstraktionsvermögen im Mathematikunterricht thematisiert. Gesetzmäßigkeiten werden entdeckt, hinterfragt, analysiert und strukturiert. Es bieten sich viele Möglichkeiten, das eigenständige Begründen zu fördern.

Die mathematischen Kenntnisse und Fähigkeiten, welche in den Jahrgangsstufen 11 und 12 erworben werden, bilden die Grundlage für eigenständiges Arbeiten und Festigung des Grundlagenwissens. Für interessierte Schüler besteht die Möglichkeit im Fach Mathematik ein P- oder W-Seminar zu wählen.

Markantes Kennzeichen unseres Mathematikunterrichts ist die angenehme Unterrichtsatmosphäre.
Schüler fühlen sich durch die mathematischen Fragestellungen angesprochen und nicht überfordert. Insbesondere werden die Prinzipien wie kumulatives Lernen, regelmäßiges Wiederholen sowie Lernen aus gemachten Fehlern beachtet. Kenntnisse aus den Vorjahren werden wiederholt und in den Unterricht mit einbezogen und somit gefestigt. Dabei wird auf einen Praxisbezug für das bessere Verständnis geachtet. In Intensivierungsstunden haben wir Lehrkräfte die Möglichkeit, auf die individuellen Schwächen von Schülern in Kleingruppen gezielt einzugehen. Erlerntes Wissen kann in diesen Stunden gefestigt und ausgebaut werden.
Gezielt vorbereitete FSA-Stunden fördern die eigenverantwortliche Erarbeitung und Festigung von Unterrichtsinhalten.

Erfolge bei Wettbewerben

Die erfolgreiche Teilnahme der Schüler an Mathematikwettbewerben, wie Landeswettbewerb Mathematik Bayern, Mathematik-Olympiade, Känguru-Wettbewerb, Mathe-im-Advent, runden unser mathematisches Gesamtkonzept ab.

– Landeswettbewerb Mathematik: jährlich Sieger und Platzierungen 1-3 auf Regional- und Landesebene
– Internationale Mathe-Olympiade: Mitglieder der deutschen Auswahl
– Landesrunde der Mathe-Olympiade: jährlich Sieger und Platzierungen 1-3
– Einladungen von erfolgreichen SchülerInnen zu Mathematik-Seminaren auf Landes- und Bundesebene
– Mathe-Känguru-Wettbewerb: zahlreiche Teilnehmer und Erfolge
– „Schüler experimentieren/Jugend forscht“: jährlich zwischen 5 und 10 Teilnehmer; Landes-, Sonder- und Ehrenpreise sowie Platzierungen 1-3 auf Regionalebene

Lehrpläne

Lehrplan Mathematik