Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

UNTERRICHTSFACH

„Wirtschaft und Recht“

Das Fach stellt sich vor:

Seit Mitte der 70-er Jahre gehört Wirtschaft und Recht zum verpflichtenden Fächerkanon der bayerischen Gymnasien. Damit ist Bayern, neben Thüringen, das einzige Bundesland, in dem der ökonomischen Grundbildung in Form eines eigenständigen Unterrichtsfaches Rechnung getragen wird.

Wirtschaft und Recht wird in der 9. und 10. Klasse jeweils zweistündig unterrichtet. In der Qualifikationsphase (Q11und Q12) können die Schüler das Fach belegen und somit auch als Abiturfach wählen (Lehrplan Wirtschaft & Recht).

Den Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen soll im Fach Wirtschaft und Recht die Bedeutung der Wirtschafts- und Rechtsordnung aufgezeigt werden. Dabei lernen die Schüler die theoretischen Grundlagen und die Werte unseres Ordnungssystems kennen. Somit soll bei den jungen Menschen – vor allem im Blick auf die Entwicklung des europäischen Einigungsprozesses und der globalen Veränderungen, die Fähigkeit erwachsen, wirtschaftliche und rechtliche Sachverhalte zu beurteilen, ökonomische Entscheidungen zu treffen und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Wir legen ebenfalls Wert auf Praxisbezug durch:

Teilnahme am Planspiel „Börse“, Berufsfindungstests, Verfassen von Bewerbungen, Vorträge von externen Partnern, Betriebsbesichtigungen und Gerichtsbesuche!

Lebensbereiche verantwortungsvoll gestalten.